Support
FAQ zur 3G-Regelung in Bussen und Bahnen - BSZ für Wirtschaft 1 Chemnitz

Informationen

letzte Aktualisierung: 25.11.2021 (*)


25. November 2021: FAQ 3G-Regelung Bus & Bahn

Alle FAQ, was in Bussen und Bahnen der CVAG gilt, können Sie hier nachlesen.

Zu den FAQ hier klicken


15. November 2021: Überlastungsstufe in Sachsen erreicht - Maßnahmen treten ab 19.11.2021 in Kraft

Am Montag, den 15. November wurde der Belastungswert der Bettenbelegung auf der Normalstation von 1.300 Betten in sächsischen Krankenhäusern überschritten. Da dies an zwei folgenden Tagen ebenfalls eingetreten ist, gelten ab Freitag, 19. November die Regelungen zur Überlastungsstufe gemäß §9 Sächsische Corona-Schutz-Verordnung:

• im gesamten Schulgebäude (Flure, Gänge,…) und im Unterricht gilt weiterhin Maskenpflicht
• ab 22.11.2021 werden Schülerinnen und Schüler und das Lehrpersonal dreimal in der Woche (Montag, Mittwoch und Freitag) getestet. Büroklassen werden am ersten Schultag einmal in der Woche getestet.
• vollständig Geimpften und Genesenen wird die Testung dringend empfohlen


3. November 2021: Vorwarnstufe in Sachsen erreicht - Maßnahmen treten ab Freitag in Kraft

Heute wurde der Belastungswert der Vorwarnstufe in den sächsischen Krankenhäusern am fünften Tag in Folge überschritten (§2 Absatz 4 SächsCoronaSchVO). Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung treten ab Freitag, 5. November entsprechende Maßnahmen in Kraft. Demnach sind private Zusammenkünfte im öffentlichen und privaten Raum nur mit zehn Personen, unabhängig von der Anzahl der Hausstände, gestattet. Kinder bis zum 14. Geburtstag sowie geimpfte und genesene Personen werden nicht mitgezählt.

Außerdem wird die Maskenpflicht im Unterricht für Schüler und Schülerinnen weiterhin bestehen bleiben.


Neueste Regelungen Covid-19

Aufgrund der neuen Corona-Schutz-Verordnung, die ab 21.10.2021 in Kraft tritt, ergeben sich folgende Richtlinien nach den Herbstferien:
- in der Zeit vom 1.11.-12.11.2021 findet das Testen der Schülerinnen und Schüler, sowie der Lehrkräfte und des Schulpersonals 3x pro Woche statt (im Block Montag, Mittwoch und Freitag, Klassen im 2-2-1-Modell 1x pro Woche)
- ausgenommen von der Testpflicht sind Genesene und Geimpfte
- im Unterricht gilt Maskenpflicht vom 1.11.-5.11.2021
- die Maskenpflicht gilt ebenso im restlichen Teil des Schulgebäudes (Gänge, Treppenhaus,…)


Ergebnisse Juniorwahl am BSZ für Wirtschaft I

Das Jahr 2021 ist geprägt durch die diesjährige Bundestagswahl am 26.09.2021. Aus diesem Anlass sind wir mit der „Juniorwahl“ an unserer Schule Teil eines deutschlandweiten Projekts, bei der unsere Schülerinnen und Schüler realitätsnah den Bundestag an unserem BSZ wählen können.

Es haben bereits einige Klassen ihre Stimmen im eingerichteten Wahllokal abgegeben und wir sind gespannt auf das Ergebnis. Dies wird nach der Bundestagswahl auf unserer Schulhomepage sowie auf der Seite www.juniorwahl.de veröffentlicht.

juniorwahl bszw1


 

News

Blockplan 2021/2022

Liebe Schüler und Ausbilder,

den Blockplan für das Ausbildungsjahr 2021/2022 finden Sie im öffentlichen Downloadbereich unter "Dokumente zum Schuljahresablauf".

Nächste Termine

8 Dez
Nachschreiben (Aula)
08.12.2021 15:15 - 17:30
13 Dez
Unterrichtsblock 3. Ausbildungsjahr
13.12.2021 - 24.12.2021
16 Dez
Nachschreiben (Aula)
16.12.2021 15:15 - 17:30

FAQ zur 3G-Regelung in Bussen und Bahnen

Ab wann gilt die 3G-Regel in Bussen und Bahnen?

Ab Mittwoch, 24. November 2021, mit Betriebsbeginn.

Wer ist von der Regelung betroffen?

Alle Fahrgäste außer Kinder bis 6 Jahre und Schüler. Diese sind von der 3G-Pflicht nicht betroffen. Als Schüler gelten alle Personen, die eine Schule besuchen und sich mittels eines Schülerausweises ausweisen können.

Wo gilt die 3G-Regel?

Die 3G-Regel gilt bundesweit in allen öffentlichen Nahverkehrsmitteln, somit auch in allen Bussen und Straßenbahnen der CVAG.

Gibt es Einlasskontrollen an den Fahrzeugen?

Dies ist nicht vorgesehen. Busse und Bahnen können wie immer an den Haltestellen betreten

werden. Es gilt weiterhin der Vordereinstieg.

Müssen die entsprechenden Nachweise mitgeführt werden?

Alle betreffenden Fahrgäste müssen Ihren Impf- oder Genesenen-Nachweis bereithalten. Fahrgäste, die weder geimpft noch genesen sind, müssen den Nachweis über einen negativen Corona­Schnelltest mit sich führen. Es wird empfohlen, ein Personaldokument zur Uberprüfung der Dokumente mitzuführen.

Welche Testformen sind zulässig?

Einen anerkannten Testnachweis dürfen alle Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 Coronavirus­Testverordnung des Bundes erstellen, dazu gehören beispielsweise Arztpraxen, Apotheken, Rettungsdienste oder vom Gesundheitsamt beauftragte Teststellen. Auch Testnachweise, die im Rahmen einer betrieblichen Testung durch fachkundig geschultes und eingewiesenes Personal stattgefunden haben, sind zulässig. Der Testausweis muss vom Betrieb gestempelt werden. Ein privat durchgeführter Corona-Selbsttest ist nicht zulässig.

Alle aktuellen Regelungen zu Testpflichten finden Sie unter www.coronavirus.sachsen.de

Wie wird die 3G-Regelung kontrolliert?

Die Kontrollen in Bussen und Bahnen werden stichprobenartig erfolgen.

Was passiert, wenn ein Fahrgast keinen Nachweis erbringen kann?

Fahrgäste, die keinen gültigen Nachweis vorzeigen können, verden von den Kontrolleuren aufgefordert, das Fahrzeug zu verlassen.

Muss weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz in Bussen und Bahnen getragen werden?

Sofern keine Befreiung vorliegt, gilt weiterhin nach §5 der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung vom 19. November 2021 die Regel, in unseren Bussen und Bahnen Masken mit FFP2-Standard zu tragen. Kinder bis 6 Jahre sind von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ausgenommen, für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz ausreichend.

 

Quelle: www.cvag.de

Fachoberschule

Du bist in der 10. Klasse und willst vielleicht studieren? Mit dem Abschluss der Fachoberschule kannst du an jeder Fachhochschule oder einer Studienakademie studieren. Die Dauer beträgt 2 Jahre oder 1 Jahr (für Schüler mit einschlägigen Vorkenntnissen).

Berufsschule

In der Schulart Berufsschule erhältst du die für die Praxis nötige Theorie vermittelt. Darüber hinaus werden die allgemeinbildenden Fächer Deutsch, Englisch, Ethik, Sport und Gemeinschaftskunde unterrichtet. So erreichst du in der Regel nach 3 Ausbildungsjahren das Ziel der Ausbildung. Das Profil unserer Berufsschule ist Wirtschaft und Verwaltung.

Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft I
Lutherstr. 2
09126 Chemnitz
Telefon:   0371 - 400 58 - 0 
Telefax:  0371 - 400 58 - 115
Email:  post@wirtschaft-chemnitz.de
Schulleiter:   OStD Steffen Teichert 

stellvertretender
Schulleiter: 

 Christopher Vogel

Free Joomla templates by L.THEME