Die heutige Arbeitswelt ist reich an Herausforderungen. Viele Arbeitnehmer wünschen sich Perspektiven für ihre persönlichen Weiterentwicklung. Ein hoch angesehener Bildungsabschluss ist dabei eine sehr gute Voraussetzung, diesem Ziel näher zu kommen.

Nicht selten scheint das Fehlen eines Studienzugangs wie Fachhochschulreife oder Abitur oder finanzielle Aspekte diesem Ziel im Wege zu stehen.

(Bei Berufsberatungen) in der Bundesagentur für Arbeit können Sie sich über Alternativen zu einem Studium informieren. Die häufig vorgeschlagene Variante ist im kaufmännischen Bereich der geprüfte Betriebswirt IHK. Diese Ausbildung ist der Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt sehr nahe.

An öffentlichen Berufsschulzentren kann man die Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt GEBÜHRENFREI absolvieren.

Häufig erfahren wir von Interessenten, dass die Ausbildung bei der IHK in kürzerer Zeit zu absolvieren sei. Das trifft nur zu, wenn Sie bereits eine Aufstiegsqualifikation, bspw. zum Fachwirt, abgeschlossen haben. Ist dies nicht der Fall, dauert die Kombination aus Aufstiegsqualifikation zum Fachwirt und danach zum Betriebswirt IHK genau so lang, wie die Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt.

An unserer Einrichtung, dem BSZ für Wirtschaft 1 in Chemnitz, wird die Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt in Voll- und Teilzeitform durchgeführt. Alle Lehrer in diesem Ausbildungsgang unterrichten schon über mehrere Jahre die Lernfelder auf kontinuierlich hohem Niveau. Neue Erkenntnisse sowie Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft fließen stetig in die Unterrichtsinhalte ein. Somit ist die Ausbildung stets up to date.
Diesem Erfahrungsschatz aus über 20 Jahren Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt geschuldet, haben wir eine Bestehensquote von mehr als 95%.
Wer noch mehr will, kann mit geringem Aufwand die Zusatzausbildung zum Erwerb der Fachhochschulreife (FOS) machen.

Die Karrierechancen nach erfolgreicher Ausbildung sind sehr gut. Viele unserer Absolventen konnten ihr gestecktes Ziel der persönlichen Weiterentwicklung im Unternehmen oder in Selbstständigkeit realisieren.

Und nun? Nun sind Sie dran, den Weg, den viele bereits erfolgreich gegangen sind, zu beginnen. Informieren Sie sich bei uns über Details zur Ausbildung zum Staatlich geprüften Betriebswirt oder bewerben Sie sich mit Ihren Unterlagen.

Wir freuen uns auf Sie.

26 Sep
Nachschreiben
26.09.2018 15:15 - 17:30
4 Okt
Nachschreiben
04.10.2018 15:15 - 17:30
26 Okt
Nachschreiben
26.10.2018 15:15 - 17:30
29 Okt
Nachschreiben
29.10.2018 15:15 - 17:30
6 Nov
Nachschreiben
06.11.2018 15:15 - 17:30

Stipendien für jedermann

Stipendien - nicht nur für die Besten - zu vergeben!

Das Wegweiser-Stipendium fördert SchülerInnen, die mit Mut zu Richtungswechseln auf der Suche nach dem richtigen Weg sind, mit einem Vollstipendium für einen 4-wöchigen Sprachkurs San Diego, USA: https://www.eurocentres.com/de/stipendium-für-orientierungslose

Weitere 2.300 Stipendien für jedermann: www.myStipendium.de 

Beginn des Unterrichts nach den Ferien

Der reguläre Unterricht für die Fachoberschüler Klasse 12 und für die Auszubildenden im zweiten und dritten Lehrjahr beginnt am Dienstag, 14.08.2014.

Warum ausgerechnet „Staatlich geprüfter Betriebswirt“?

Haben Sie schon Ihre Karriereziele erreicht? Und Sie haben alle Möglichkeiten, sich beruflich weiterzuentwickeln, ausgeschöpft?

Wenn Sie beide Fragen mit "NEIN" beantworten müssen, dann sollten Sie sich umgehend über einen höheren Abschluss nach Ihrer erfolgreichen Berufsausbildung informieren. Die Angebote hierzu sind vielfältig und zahlreich.

Am Beruflichen Schulzentrum für Wirtschaft 1 in Chemnitz können Sie in einer wahlweise vollzeitschulichen oder alternativ dazu teilzeitschulischen Ausbildung den Abschluss zum "Staatlich geprüften Betriebswirt" erwerben.

Weiterlesen ...