Steckbrief:

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Lernorte: Unternehmen und Berufsschule
  • Ausbildungsart: anerkannter Ausbildungsberuf (duale Ausbildung) geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
  • Besonderheit: neuer Ausbildungsberuf, erstmalig ab Schuljahr 2014/2015 möglich zu beginnen

Was macht ein Kaufmann/-frau für Büromanagement?

Als Kaufmann/-frau für Büromanagement führt man organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten aus. Hierzu zählen der komplette Schriftverkehr, der Entwurf von Präsentationen, die Beschaffung von Büromaterial, die Planung und Überwachung von Terminen, die Vorbereitung von Sitzungen sowie die Organisation von Dienstreisen. Weiterhin unterstützen Kaufleute für Büromanagement die Personaleinsatzplanung, tätigen den Einkauf von Büromaterial sowie die Beschaffung externer Dienstleistungen. Darüber hinaus wirken Kaufmänner/-frauen für Büromanagement bei den vielfältigen administrativen Tätigkeiten im Büro maßgeblich mit. Hierzu zählen Rechnungslegung, Auftragsabwicklung, die Überwachung von Zahlungseingängen sowie Aufgaben in Marketing und Vertrieb, in Öffentlichkeitsarbeit und im Veranstaltungsmanagement sowie in der Personal- und Lagerwirtschaft.

Einsatzgebiete für Kaufleute für Büromanagement

Die Einsatzmöglichkeiten für einen Kaufmann/-frau für Büromanagement sind sehr vielseitig. Die hauptsächlichen Einsatzgebiete sind:

  • Verwaltungsabteilungen von Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche oder im öffentlichen Dienst

Je nach Aufgabe arbeiten Kaufleute für Büromanagement in Büros, am Empfang oder am Serviceschalter im öffentlichen Dienst.

Welche Voraussetzungen / Anforderungen sollte man mitbringen?

  • Flexibilität ist eine wichtige Eigenschaft, um zwischen den vielseitigen Anforderungen des Berufsbildes schnell wechseln zu können. Darüber hinaus sollte eine hohe Kunden- und Serviceorientierung vorhanden sein.
  • Weiterhin übernehmen Sie Aufgaben im Rechnungswesen. Daher müssen Sie beispielsweise mit dem Vertragsrecht vertraut sein. Hierfür sind wiederum Kenntnisse in der aktuellen Wirtschaft hilfreich. Gute Kenntnisse in Deutsch und, vor allem bei international agierenden Unternehmen, auch in Englisch sind für das Verfassen von Texten sowie für die Kundenkommunikation äußerst hilfreich. Kenntnisse in der Arbeit mit Standardsoftware helfen Ihnen bei der Erstellung von Tabellenkalkulationen sowie der Korrespondenz.

Ist ein besonderer Schulabschluss erforderlich?

Grundsätzlich gibt es keine Zugangsbeschränkungen für den Beruf als Kaufmann/-frau für Büromanagement. Häufig stellen die Unternehmen Auszubildende mit einem mittleren Schulabschluss ein.

Keine Veranstaltungen gefunden

Cafeteria wieder neueröffnet

Liebe Schülerinnen und Schüler,

seit 15.08.2018 ist die Cafeteria wieder geöffnet.

Aktuell noch mit reduziertem Angebot, weil noch nicht alle Geräte voll umfänglich funktionsfähig sind.

Na dann: Guten Appetit.

Blockplan 2018/2019

zum Download hier klicken

Bitte beachten.

NEU: DIE STUNDENPLÄNE für das neue Schuljahr 2018/2019 sind nun online.

Anschluss verpasst?

Zukünftige Absolventen aufgepasst!

Immer dran bleiben! Damit Euch nicht der Zug vor der Nase wegfährt!

Denn es gilt nach wie vor: KEIN ANSCHLUSS OHNE ABSCHLUSS.

Klemmt Euch also hinter die Bücher, um einen guten Oberschulabschluss hinzulegen. Dann klappt es auch meist mit einer guten Ausbildung oder mit der Zulassung/Aufnahme in die Fachoberschule.

Auch nach dem Tag der offenen Tür stehen wir allen Interessenten gern mit Auskünften zur Verfügung.

Informiert Euch über Perspektiven in Wirtschaft und Verwaltung für die Zeit nach Oberschule, Fachoberschule, Gymnasium, BVJ/BGJ oder Berufsausbildung! Je eher klar ist, wohin die Reise geht, desto besser kannst Du Deinen Koffer packen und alles für einen guten "Trip" vorbereiten.

Weiterlesen ...